Montag, 5. Dezember 2016

Weihnachtsmarkt in Waischenfeld 2016

Auf dem Weihnachtsmarkt in Waischenfeld gestern

verbrachten Irene, Claudia (vom Kerzen-Lichtwerk) und ich einen schönen Adventssonntag.

Wir hatten einen Ausstellungsraum im Pfarrheim für uns alleine,

uns so war das schon fast ein privates Kaffeekränzchen...also...fast.

Die ganze Veranstaltung spielte sich natürlich noch in anderen 

Innen- und Außenäumen ab.

 

Als ich in Waischenfeld ankam,

fotografierte ich zuerst mal die riesigen Bilder, die im Flußbett der Wiesent hängen.

Die Wiesent ist eigentlich ein wilder, sich schlängelnder  Fluß, der im Ort aber geregelt fließt. 

Und da hängen viel große Bilder....Guckt:

Draußen standen Glühwein- und andere Buden,

und bei -8°C waren wir froh, drinnen stehen zu können...

Ihr merkt schon, ich habe wieder nur wenige Bilder mitgebracht...

Irene malte. Zum Beispiel weihnachtliche Einhörner...

 

Bei Claudia leuchteten ihre wunderschönen Kerzen...

 

Im ganzen Raum duftete und wimmelte es...

(Ihr merkt schon, wie gern ich in der Weihnachtsmarktzeit das Wort "wimmeln" verwende, aber das trifft es irgendwie genau.)

 

Und kurz vor Ende des Markttages stellten wir uns noch einmal kurz für einen Schnappschuß zusammen.

In dieser Konstellation würde ich das jederzeit gerne wieder machen.
Sagt Irene übrigens auch.

 

Und so war es übrigens 2015 in Waischenfeld.


Also tschüßi und bis zum nächsten Markt....




Montag, 28. November 2016

Ganz Kulmbach im Advent - 2016

Wie im Wimmelbuch 

kam ich mir am vergangenen Wochenende vor:

Ich stand auf dem Kunsthandwerkermarkt in Kulmbachs Waaggasse

im Burggut, um dort meine Seifenschätzchen  anzubieten. 

Die ganze Altstadt war ein einziger Adventsmarkt!

Das waren drei schöne Tage.

Kurze Einblicke?

Vorbereitungen...mit Presselink


Aufbau....
1. Advent...

So, nun muss ich das erst mal alles verarbeiten, sortieren,
mich regenerieren,
und den 2. Adventsmarkt vorbereiten...

Hier ist noch ein  Link.

 ...bis bald...

Mittwoch, 23. November 2016

Draußen staunen

Gestern

 ließ uns die Außenwelt schon früh am Morgen staunen.

Der Tag begann mit einem bunten Himmelsschauspiel. 

Darum muss ich hier wenigstens eins der  Handyfotos zeigen:


 

Später war der Mann im Garten. 

Ich bat ihn, doch auch  die einzelne Pastinake, die sich selbst ausgesät hatte, 

fürs Mittagessen zu ernten. 

Guckt...die ist doch ganz ordentlich gewachsen!

 

 Die Wurzel misst 37 cm.

Ganz stattlich, gell? Sie stand auch nicht ordentlich  in einer Pastinakenreihe, 

sondern ...so einzeln im Beet herum.


Nun warten nur noch die Möhren im Beet auf ihre Bestimmung.

Wir lassen sie im Winter immer draußen - dort bleiben sie frisch,

bis sie verwendet werden. 






Dienstag, 15. November 2016

Überblick über Adventsmärkte

Hier ist schon mal eine Übersicht über meine außerhäuslichen Adventsaktivitäten:

Jeder Markt wird hier im Blog allerdings noch mal extra angekündigt.

So ist jedenfalls der Plan....

 


Donnerstag, 10. November 2016

Anstatt eines Schneebildes...

Hund im Anorak

Im Klartext:

Bei uns ist es auch (hunde)kalt und es gibt immer wieder leichten Schneefall.

Dünne Schneedecken liegen im Schatten.

Bleibt gesund!

Montag, 7. November 2016

Regionalmarkt/Künstlermarkt in Aufseß

Ich schlampere ziemlich, was das Zeigen von (Markt)fotos betrifft.

Daher hab ich nur mal einen sehr kurzen Eindruck aus dem Handy zusammengekratzt.



Kurz gesagt: 

Die Landschaft um Auseß ist traumhaft, die Lokalität des Künstlermarktes war ein bisschen eigen - auf zwei Gebäude verteilt,  die Ausstellerliste dennoch enorm, die Tortenauswahl riesig, manches war skurril, vieles schön, und die Besuchermenge doch beachtlich.

Gekauft hab ich auch ein paar Kleinteile - was es ist, kann ich aber hier nicht verraten.

 "Bassd scho" sagt die Fränkin.

(Sollte noch ein Presselink auftauchen,
kommt er später hier hin.)

Donnerstag, 3. November 2016

Herbst Herbst

Nur drei Bilder.

Die große Enkeline kann schon super im Garten mithelfen...


Die kleine Enkeline noch nicht.

Garteneintopf!